Advertisement

Frostschäden durch flächendeckende Spätfröste

Frostschaden 2016So wie in vielen anderen Bereichen der Landwirtschaft haben die tiefen Temperaturen in den letzten Apriltagen auch in unseren Weingärten massive Schäden verursacht: Aufgrund der warmen Witterung im April war der Austrieb heuer besonders früh und die Kälte am 26. und 28. April hat die empfindlichen jungen Triebe großteils zerstört.

Ob und wieviele Triebe nun noch einmal austreiben können, und ob diese Triebe aus den "Beiaugen" und "schlafende Augen" genannten Reserveknospen dann heuer Trauben tragen werden, bleibt abzuwarten. Eine große Ernte wird 2016 jedenfalls nicht bringen ...