Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Bio-Umstellung ist abgeschlossen

klee
Nach drei langen Jahren ist nun endlich die Bio-Umstellung abgeschlossen. Alle ab nun  geernteten Trauben sind Trauben "aus biologischem Anbau".

Bezeichnungstechnisch ist das ganze etwas kompliziert: Da es in der EU für die Kellerwirtschaft keine "Bio-Vorschriften" gibt, dürfen Weine nicht als Bio-Wein, sondern nur als "Wein aus biologischem Anbau" bezeichnet werden. Bei Traubensaft hingegen, darf der Saft als "Bio-Traubensaft" angeboten werden.

Egal, die Bezeichnung ist die eine Sache, der Inhalt die wichtigere. Sie können sicher sein, dass ab sofort die EU-Bio-Richtlinen eingehalten werden, was in etwa bedeutet:

  • Verzicht auf "Kunstdünger" - anstatt dessen Begrünung der Weingärten und Einsatz von Kompost zur Nährstoffversorgung
  • Verzicht auf chemisch-synthetischen Pflanzenschutz
  • Stärkung der Widerstandskraft der Reben durch Präparate, Laubarbeit und Anlage einer vielseitigen "Nützlingsfördernden" Begrünung
  • Verzicht auf zahlreiche Weinbehandlungsmittel (die man aber normalerweise sowieso nicht braucht, sondern nur verwendet, wenn ein Wein "repariert" werden muss, das sollte sowieso nicht vorkommen.

Diese Arbeitsweise orientiert sich an der EU-Bio-Verordnung 834/2007 und wird mindestens einmal jährlich von einer unabhängigen, staatlich autorisierten Kontrollestelle geprüft (in unserem Fall von der Austria Bio Garantie ABG).

Folgende Angaben finden Sie daher auf den Produkten, die nach Bio-Richtlinien erzeugt wurden:
die Kontrollstellennummer der ABG: "AT-BIO-301" und unseren Betriebscode "BC-0224"

 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL